Mitwirkung der Eltern 

Alle Eltern der Schule sind aufgerufen, sich in den Gremien der Schulmitwirkung zu engagieren: Klassenpflegschaft, Schulpflegschaft, Schulkonferenz, Fachkonferenz. Besonders in der Schulkonferenz werden für die Schule wichtige Entscheidungen getroffen - z.B. über Etatausgaben, schulische Veranstaltungen, bewegliche Ferientage, Einführung von Lehrmitteln, Beratung, u.v.m

 

OGS

s. Betreuung

 

Pause

Die Kinder haben 2 größere Hofpausen: 9:30 - 10:oo und 11:30 - 11:50 Uhr. Mit den Kindern werden die Verhaltensregeln besprochen. Es wird ganz besonders deutlich gemacht, dass das Verlassen des Schulhofs strengstens untersagt ist.
In jeder Pause sind mehrere Lehrkräfte als Aufsicht auf dem Schulhof.
Bei Regen gibt es die so genannte Regenpause. Dann spielen die Kinder unter dem Pausendach oder in den Klassen. 

 

Regeln

-    Ich gehe freundlich und respektvoll mit den anderen Kindern und Lehrern um.

-    Ich lasse andere ungestört lernen und arbeiten                
-   
Ich achte das Eigentum anderer.

siehe auch: >>> Schulordnung 

 

 

 

Schopi-Info:

Diese Elterninformation wird in unregelmäßigen Abständen im Laufe des Schuljahres herausgegeben. Darin werden Termine, Neuigkeiten und Berichte aus dem Schulleben bekannt gegeben.

 

 

Schulbücher

Die Schulbücher werden in jedem Schuljahr vom Schulträger und den Eltern finanziert. Die vom Schulträger bezahlten Bücher werden nur ausgeliehen. Sie müssen mit einem Umschlag versehen und pfleglich behandelt werden. Ansonsten wird ein Regressanspruch erhoben und die Bücher müssen erstattet werden.
Empfänger von Unterhaltsleistungen (Sozialhilfe)  und ALG II sind von der Zahlung des Eigenanteils befreit, wenn sie der Schule einen gültigen Bescheid vorlegen.

 

Schulhof

Um die Selbstständigkeit der Kinder zu fördern und zu ihrer Sicherheit soll unser Schulhof „elternfrei“ bleiben. Begleiten Sie Ihr Kind deshalb bitte nur bis zum Schultor. 

 

Schulweg 
Ihr Kind ist auf dem Schulweg versichert. Dabei soll es aber den kürzesten Weg nehmen. Ob Ihr Kind zu Fuß, mit dem Auto, per Fahrrad oder sonstwie zur Schule kommt, ist hierbei egal. Bitte gehen Sie am Anfang zusammen mit Ihrem Kind den Weg mehrmals ab und zeigen ihm die Gefahrenstellen.
Hinweis:
Wer mit Inlinern kommt, muss am Schultor Schuhe anziehen. Roller sind zusammenzuklappen und in die Hand zu nehmen. Für Fahrräder gibt es keine gesicherte Unterbringung. Die Schule übernimmt keine Haftung bei Beschädigung oder Diebstahl.


Sekretariat
: siehe >>> Mitarbeiter       

 

Sportmeisterschaften
Die Schule nimmt regelmäßig an den Stadtmeisterschaften für Grundschulen im Fußball, Schwimmen und Staffellauf teil.