Die Sieger des Lesewettbewerbs der 4. Klassen

Der Lesewettberb in den vierten Klassen hat Tradition an unserer Schule. Nachdem im März der Vorentscheid innerhalb der Klassen stattfand und die besten Leser/innen ermittelt wurden, traten diese am Mittwoch, 25. April in der Schülerbücherei an.

Aamr (4a), Mia (4c) und Elif (4b)

Den drei Siegern aus den 4. Klassen winkt immer ein Buch-Präsent, gesponsert vom Förderverein der Schopenhauer Grundschule.

Beim Bezirkswettbewerb in der Bücherei Mengede vertritt Mia die Schopenhauer Grundschule. Viel Erfolg !

  

Die kompetente Jury:

Frau Abu-Mayha,

Frau Klöwer und

Frau Rottmann

Im ersten Durchgang werden selbst ausgewählte Bücher vorgestellt und aus ihnen vorgelesen. Im Anschluss trägt jeder Teilnehmer noch eine Passage aus einem unbekannten Buch vor. Als Zuhörer sind Familie und Freunde dabei.

 

 

 

 

Beim Bezirksvorlesewettbewerb in der Bücherei Mengede erreichte Mia dann den 2. Platz.

Es war eine knappe und schwierige Entscheidung für die Jury (Bezirksbürgermeister Wilhelm Tölch, stellv. Bezirksbürgermeister Gerhard Kuck, Hella Koch/Buchhandlung am Amtshaus, Janine Sebrantke/Bibliothek Mengede).