Besuch der "Grünen Schule"

 

Auch in diesem Schuljahr waren wir in der „Grünen Schule“ im Rombergpark.

Nach einem gemeinsamen Frühstück haben wir die verschiedenen Getreidearten kennengelernt, haben aus den Ähren die Getreidekörner mühsam aussortiert.

Dann wurden die Körner gedroschen und zwischen zwei Steinen gemahlen, um Mehl zu erhalten. Wir haben erfahren, wie die Menschen im Laufe der Zeit Getreidekörner zu Mehl verarbeitet haben.

Zum Schluss durften wir uns selber  Brötchen aus Teig formen. Als die Brötchen fertig gebacken waren, haben wir sie mit Käse oder Margarine bestrichen und gegessen.

Mmmmh, lecker!